Kundenzufriedenheit auch in 2021 auf hohem Niveau

„Zufriedene Kunden sind uns das Wichtigste“, sagt Dr. Haiko van Lengen, CEO bei Diamant Software GmbH. „Wir führen bei Diamant Software eine offene Feedbackkultur und genau das wünschen wir uns auch von unseren Kunden. Nur so erhalten wir Aufschluss über Produkt- und Servicelücken und nur so bekommen wir die Möglichkeit, diese zielgerichtet zu füllen. Bei der diesjährigen Umfrage haben wir viele hochwertige Rückmeldungen erhalten – dafür sind wir sehr dankbar.“

Kundenservice stetig verbessern

Der sehr gute Net Promoter Score (hier weiterlesen) von 48 Prozent bestätigt erneut eine sehr hohe Weiterempfehlungsbereitsschaft unserer Kunden. Das freut uns sehr. 

Auch im pandemiebedingten Ausnahmezeitraum stellt Diamant Software seine Kunden weiterhin zufrieden. Das bestätigt die Gesamtdurchschnittsnote der Umfrage zur Kundenzufriedenheit von 1,9. Über 84% der befragten Kunden sind „sehr zufrieden“ bis „zufrieden“ mit Diamant Software. „Dieses Feedback macht uns stolz und zeigt, dass wir den richtigen Weg gehen und wir diesen auch weiterverfolgen müssen. Dennoch gibt es Luft nach oben. Wir haben Schwachstellen herausgefiltert und bereits entsprechende Maßnahmen eingeleitet“, meint Dr. Haiko van Lengen. Bessere Erreichbarkeit und schnellere Problemlösung des Supportes waren hier die Erwartungen der Kunden an die Services von Diamant Software. Den Großteil des Produktfeedbacks haben wir mit unserer neuen Softwaregeneration Diamant/4 adressiert.

Das können Sie im Produkt erwarten

Aufgrund des offenen Feedbacks der Kunden konnten auch mehr als 80 konkrete Verbesserungswünsche und Anmerkungen zum Produkt identifiziert werden – mit folgenden Schwerpunkten: 

  • Etwa 30% der Rückmeldungen bezog sich auf die Themen Oberfläche und Bedienung, sowie die Flexibilität und Einfachheit des Berichtswesens. Mit der neuen Generation der Diamant/4 (hier geht es zur Übersichtsseite), die seit April 2021 auf dem Markt ist, haben wir deutliche Entwicklungen auf der Basis früherer Rückmeldungen vorgenommen und einzelne Kunden direkt eingebunden. Hier sind wir weiter auf die Rückmeldungen unserer Kunden angewiesen, um die neuen Entwicklungen noch besser zu machen. Daher ermuntern wir Sie, schauen Sie sich die Diamant/4 an, prüfen Sie, wie gut Ihre Anforderungen abgedeckt sind oder wo Sie noch Potential sehen und kommen Sie auf uns zu. 
 
  • Ebenso beschäftigt die Befragten mit etwa 25% der Rückmeldungen das Thema des Rechnungseingangs, sowie das Feld der Verarbeitung von Geldbewegungen vom Abgleich der Bankkonten, über die Zuordnung der Zahlungen bis hin zur Abwicklung von Zahlungs- und Lastschriftgeschäften mit den Banken. In diesem Feld erforschen wir gerade die Möglichkeiten der direkten Anbindung von Bankkonten und anderen Zahlungsverfahren, um Geldgeschäfte und Kontoabgleiche so weit wie möglich zu automatisieren und werden dazu informieren.
 
  • Zwei weitere Themen, die uns oft erreichten, sind die Feldlängen für Belegnummern und Buchungstexte. Hier setzen wir aktuell die Verlängerung der Felder in der neuesten Generation um. Diese steht spätestens Anfang nächsten Jahres in der Diamant/4 zur Verfügung. 
 
  • Ebenso erhielten wir Rückmeldungen, dass die Auszifferung und deren Behandlung auf OP geführten Sachkonten ausgebaut werden sollte. Dieses Thema gehen wir zum Ende des Kalenderjahres an und werden es in der neuen Generation bis Mitte nächsten Jahres Verbesserungen zur Verfügung stellen. 

Zögern Sie bitte nicht, direkt auf uns zuzukommen, wenn Sie Anforderungen haben. Wir tauschen uns mit Ihnen gerne dazu aus. 

Einfluss von Corona und Cloudakzeptanz

Uns interessierte auch, inwieweit Corona unsere Kunden beschäftigt und welche Auswirkungen sie verspüren. Zum Zeitpunkt der Befragung hatte die COVID-Pandemie bei gut zwei Drittel unserer Kunden keinen direkten negativen Einfluss. Bei 30 Prozent wirkt sich Corona sogar positiv auf das Geschäft aus. Für 19 Prozent ist die Situation ungewisse und 3 Prozent verspüren negative Auswirkungen.

Die Cloudakzeptanz ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. So können sich fast 60 Prozent der Befragten vorstellen, ihr Rechnungswesen als SaaS-Lösung zu nutzen.

Fazit

Auch die elfte Kundenzufriedenheitsumfrage ergab sehr spannende und relevante Rückmeldungen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Zeit und die ehrlichen Worte! Wir werden auch in Zukunft fokussiert daran arbeiten, für alle Kunden ideale Software und Services anzubieten.

Einige Rückmeldungen unserer Kunden: 

  • Sehr stabil laufendendes und einfach zu bedienendes System.
  • Diamant ist definitiv für unseren Bereich im Rechnungswesen das beste Programm
  • Die Zufriedenheit bezüglich des Supports durch Diamant ist sehr hoch. Das Verständlich für jede einzelne Frage/ Problem ist da und wird mit viel Zeit behandelt und gelöst.
  • Ich wäre überglücklich, wenn eine schnelle und spontane telefonische Erreichbarkeit möglich wäre. Mir ist jedoch sehr bewusst, dass dies durch viele Faktoren sehr schwierig ist.
  • Ich kann mir kein besseres und schöneres Programm vorstellen. 
  • Ich arbeite sehr gerne mit dem Programm. Es ist durchdacht und stabil. Die Hotline ist kompetent. Die Erreichbarkeit ist leider aktuell nicht zufriedenstellend.
  • Insbesondere hebt sich die Diamant Software von der Konkurrenz bezüglich der Look and Feel, was den Endbenutzer sehr anspricht. Ebenfalls Kundensupport ist jederzeit erreichbar und versucht schnell auf Kundenprobleme zu reagieren.
  • Die immer größer werdenden Datenmengen können mit dem Diamant Programm übersichtlich verwaltet und abgerufen werden.

Haben Sie weitere Anregungen, Ideen oder Kritik? Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Sprechen Sie dazu Ihren Berater an oder schreiben Sie uns an info@diamant-software.de

Sandra Buschsieweke
Rechnungswesen und Controlling sind langweilig? Ganz im Gegenteil: Für den kaufmännischen Bereich wird es zukünftig noch spannender. Diese Meinung vertritt Sandra Buschsieweke und beschäftigt sich im Diamant Blog intensiv mit Zukunftsthemen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?

Neugierig auf Diamant/4?

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Anforderungen sprechen.