St. Johannisstift Paderborn

1.100 Mitarbeiter | Kunde seit 2014
Automatisiertes Berichtswesen
Rechnungswesen und Controlling mit BI voll integriert
Mehr Zeit für echtes Controlling und Ursachenforschung

Excel war gestern

Die Herausforderung

Eine Stiftung, vier Geschäftsbereiche: für die evangelische Stiftung mit 1.100 Mitarbeiter gilt es, ein Krankenhaus und zahlreiche Einrichtungen im Bereich Bildung, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe effizient zu betreiben. Die Strukturen ähneln einem Konzern.

Langfristiges Ziel war der Aufbau eines unternehmensweiten Controllings sowie eines automatisierten Berichtswesens. Gesucht wurde eine flexible Software, die vor- und nachgelagerte Lösungen nahtlos integriert und Auswertungen im klassischen Windows „Look and Feel“ erstellt.

Die Lösung
Der Nutzen
  • Hohe Integrationsfähigkeit ermöglicht, Krankenhausinformationssystem Medico-S anzubinden
  • Reibungsloser Datenaustausch mit vorgelagerten Systemen für Altenhilfe (Vivendi) und Personalabrechnung (KIDICAP)
  • Nachgelagerte Lösungen über Web Services angebunden: Diamant/3 integriert Daten ins Controlling
  • Datenmodell für Bilanz-/Finanz- und Kosten-/Erfolgscontrolling mit zahlreichen vordefinierten Berichten und Analysen
  • Eigene Berichte und Analysen mit geringen Aufwand zu entwerfen
  • Im Tagesgeschäft lassen sich nun sämtliche statistische Mengen (Maßgrößen) in das Rechnungswesen einspielen
  • Automatisierter Versand von 120 Berichten an einzelne Entscheidungsträger
  • Bei ad hoc Anfragen alle Daten in einer Oberfläche und individuell zu filtern, analysieren und darzustellen
  • Hohe Integrationsfähigkeit der Software
  • Alle Berichte im einheitliches Layout
  • Umfassendes zeitsparendes Reporting
  • Flexibel bei individuellen Anfragen
  • Entscheidungshilfen in Echtzeit
  • Automatisierter Berichtsversand sorgt für 30 % Zeitersparnis
  • Die Funktionen des Diamant/3 Business Intelligence schaffen Zeit für echtes Controlling. Kein Sammeln von Daten aus unterschiedlichen Systemen mehr, kein manuelles Aufbereiten in Excel. Profitieren Sie von automatisierten Reportings und ereignisgesteuerter Berichterstattung.
"Im Controlling läuft jetzt alles standardisiert und automatisiert, sodass wir hier eine Zeitersparnis von mindestens 30 Prozent haben. So gewinnen wir genug Zeit für tatsächliches, echtes Controlling – nämlich die Analyse und Ursachenforschung bei Abweichungen vom Plan.“
Antonius Salmen, Leiter Controlling, St. Johannisstift Paderborn
Arbeitswelt 4.0 - Gestaltung der Etage

Anwenderbericht

Die Erfolgsgeschichte im Detail

Neben dem Krankenhaus gehören zum St. Johannisstift Paderborn weitere zahlreiche Einrichtungen im Bereich Bildung, Altenhilfe sowie Kinder- und Jugendhilfe. Alle setzen in punkto Rechnungswesen und Controlling auf Diamant/3.


Kontakt