MS-Schramberg GmbH & Co. KG

600 Mitarbeiter | Kunde seit 2015
Vor- und nachgelagerte Systeme nahtlos integriert – optimaler Workflow
Vielfältige Automatisierungs-möglichkeiten reduzieren Zeitbedarf deutlich
Mehrere Mandanten gleichzeitig bearbeiten

Hohe Automatisierung im Rechnungswesen und Controlling 

Die Herausforderung

Wenn es um Magnete geht, ist MS-Schramberg die richtige Adresse: Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert in drei Werken über 5.000 Magnetprodukte. Diese kommen weltweit in unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Mit rund 600 Mitarbeitern und 105 Millionen Euro Jahresumsatz setzt der Mittelständler auf gesundes, organisches Wachstum.

Unterstützen soll dabei die Digitalisierung: Digitalisierte Daten sind die Voraussetzung für automatisierte Prozesse. Ein wesentlicher Teil der Wachstumsstrategie von MS-Schramberg beruht darauf, Unternehmensprozesse so nahtlos und automatisiert wie möglich zu gestalten – auch im kaufmännischen Sektor. Die Schwarzwälder setzen bereichsübergreifend auf integrative Software und gelungene Systemkommunikation.

Auch im Rechnungswesen galt es, vor- und nachgelagerte Systeme nahtlos zu integrieren und die Workflow-Generierung zu berücksichtigen. Gesucht war eine flexible Lösung mit großer Funktionstiefe, die die Arbeit durch intelligente Komponenten erleichtert.

Mehrwerte
Anwenderbericht

Integrativ & intuitiv

  • Die Benutzeroberfläche ist modern und intuitiv gestaltet und lässt sich individuell anpassen.
  • Binnen weniger Monate erfolgreich eingeführt – Mitarbeiter-Schulung parallel zur Migration.
  • Hohe Integrationsfähigkeit und bereits im Standard zahlreiche Schnittstellen - intensiver Datenaustausch mit dem ERP-System infor und dem Dokumenten-Management-System easy Archiv.
  • Daten entgegennehmen, aufbereiten und importieren mit dem Diamant/3 Business Connector.

 

Automatisierung & Vereinfachung

  • Viele Standardberichte - eigene Berichte lassen sich komfortabel erstellen, vorhandene zügig anpassen.
  • Wiederkehrende Zahlungsavise werden vom System automatisch verarbeitet.
  • Mit der bi-direktionalen Excel-Schnittstelle lassen sich Daten einfach von Diamant/3 in Excel und zurück transferieren.
  • Komfortabler Drill-Down bis auf Einzel-Belegebene. Durch die Schnittstelle zum DMS-System lässt sich jeder Beleg direkt in Diamant/3 aufrufen und gegenprüfen.

 

Stammdaten 

  • Diamant/3 synchronisiert die Konten der Mandanten innerhalb des Unternehmensverbundes und öffnet sie parallel, sodass sie sich schnell und einfach miteinander vergleichen lassen.
  • Die Software bildet beim Jahresabschluss die Strukturen flexibel ab und unterstützt effizient bei der Bearbeitung.
„Man kann mehrere Mandanten gleichzeitig öffnen. Anderen Systeme, die wir uns angeschaut haben, brachten hier keinen Vorteil. Das war ein absolutes Muss, und ist uns bis heute eine große Hilfe!“ Anna Hübner-Dein, Leitung Controlling Finanzen bei der MS-Schramberg GmbH & Co. KG

Wie Diamant/3 ihr darüber hinaus die Arbeit erleichtert, erfahren Sie hier: Anwenderbericht lesen 

Folgende Lösungen des Diamant/3 Rechnungswesen+Controlling sind im Einsatz:

"Bereichsübergreifend setzen wir auf integrative Software und gelungene Systemkommunikation. Im Rechnungswesen haben wir uns für Diamant/3 entschieden, da diese Software vor- und nachgelagerte Systeme nahtlos integriert.“
Markus Faßbinder, IT-Leiter, MS-Schramberg GmbH & Co. KG

Anwenderbericht

Die Erfolgsgeschichte im Detail

Mit Diamant/3 Rechnungswesen+Controlling hat IT-Leiter Markus Faßbinder eine Software mit einer außergewöhnlichen Funktionstiefe, einem hohen Automatisierungsgrad und einer intuitiv gestalteten Benutzeroberfläche gefunden.


Kontakt