Deutsches Rotes Kreuz Münster

200 Mitarbeiter | Kunde seit 1998
Zahlen können 1:1 übernommen werden
Hohe Sicherheit & Zuverlässigkeit
Mühsames Zusammensuchen von Belegen und Zahlen entfällt

Münsteraner Quantensprung

Die Herausforderung

Das Deutsche Rote Kreuz Münster sieht sich als mittelständischer Dienstleister im Nonprofit-Sektor. Die Tätigkeitsfelder umfassen zwanzig unterschiedliche Fachdienste, die über klassische Rotkreuz-Angebote hinausgehen. Die Abrechnung erfolgt fast ausschließlich mit öffentlichen Kostenträgern. Hier gilt es, sehr flexibel auf deren Vorgaben einzugehen.

Die Lösung
Der Nutzen
  • 91 Kindertagesstätten (zu 91 Prozent von der Stadt und dem Land NRW finanziert) als eigene Kostenstellen geführt
  • Tagesstätten rechnen einmal jährlich ab: Zahlen für Abrechnungsprogramm lassen sich direkt aus Diamant übernehmen
  • Kostenstellenauswertungen liefern Werte eins-zu-eins – entsprechend den Anforderungen des Abrechnungsformulars
  • Spenden finanzierte Projekte: in Diamant lassen sich Projekte anlegen, um Kosten exakt zu verrechnen und erbrachte Leistungen genau nachweisen
  • Entlastend: Routinen lassen sich automatisieren. Ergänzende Tätigkeiten - wie die Beleg-Recherche - entfallen.
  • Höhere Datenqualität: Weniger manuelle Eingaben bedeuten zugleich weniger Fehler.
  • Mehr Kostenkontrolle: Kosten und Wirtschaftlichkeit lassen sich jederzeit kontrollieren. Sie können Optimierungspotenziale erkennen und geeignete Maßnahmen einleiten. So behalten Sie so jederzeit den Überblick über Ihr ertragsorientiertes Kosten- und Leistungsmanagement.
"Die Zuverlässigkeit und Stabilität des Programms ist wirklich beeindruckend. Das gibt einem Sicherheit und ein ruhiges Gewissen."
Franz Kaffka, Leiter Rechnungswesen, Deutsches Rotes Kreuz Münster

Anwenderbericht

Die Erfolgsgeschichte im Detail

Bereits seit 1998 setzt das DRK Münster auf die Softwarelösung Diamant/3 Rechnungswesen+Controlling. Erfahren Sie im ausführlichen Anwenderbericht mehr zu den Details und Einsatzgebieten.


Kontakt