logo
Menü

Funktionen der Finanzbuchhaltung

Sie bestimmen, welche Funktionen Sie aus dem breiten Leistungsumfang vom Diamant Rechnungswesen+Controlling brauchen. Im Standardumfang bietet Ihnen die Finanzbuchhaltungssoftware folgende zentrale Funktionen:
  • + -

    Erfassung – sicher und schnell gebucht

    • Gleichzeitige Erfassung für Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung und Konzernbuchhaltung
    • Automatische Kontierung und Buchungsvorschriften
    • Individuelle Ausbuchungsfälle
    • Verwaltung von Dauerbuchungsbelegen
    • „Diverse Konten“ mit Adressverwaltung für Mahnungen und Zahlungsverkehr
    • Anzeige des Journals, der Offenen Posten und Buchungen
    • Stets aktuelle Saldenanzeige
    • Automatischer Belegstorno
    • Buchung in Euro und Fremdwährung (Voraussetzung ist das Modul "Währung")

  • + -

    Effizientes Management der Offenen Posten

    • Komfortable, direkte oder nachträgliche Auszifferung auf Personen und Sachkonten
    • Auszug der Offenen Posten mit Korrektur und Ausgleichsliste
    • Pflege der Offenen Posten direkt aus der Liste der Offenen Posten durch „Drill-Down“-Funktion
    • Individuelle Auswertungen durch Sortier- und Selektionsmerkmale beim Abruf der Berichte
    • Umfangreiche Selektionsmöglichkeiten für schnelle Suche nach Offenen Posten

  • + -

    Zahlungsverkehr – optimierte und termingerechte Zahlungsläufe

    • Komfortabler Zahlungsverkehr und Lastschriften (SEPA)
    • Automatischer Zahlungsvorschlag nach wählbaren Kriterien unter Berücksichtigung von
      Skonto- und Fälligkeitsfristen
    • Zahlungsverkehr per Scheck, Diskette oder Datenfernübertragung (DTAUS-Format/SEPA)
    • Projektzahlungen in Verbindung mit der Kostenrechnung
    • Änderungsmöglichkeiten und Ergänzungen
    • Vorgabe der Banken mit maximalem Belastungsbetrag und Priorität
    • Scheck in Buchhaltungswährung und Fremdwährung (Voraussetzung ist das Modul "Währung")
    • Zahlungen an Kreditoren mit ausländischer Bankverbindung (IBAN, SWIFT)
    • Zahlungsavis zur detaillierten Angabe über die Offenen Posten
    • Wiederholung der Zahlungsvorschläge
    • Wahlweise automatischer Ausgleich der Offenen Posten
    • Berücksichtigung von Rechnungen im Umlauf

  • + -

    Aktives Forderungsmanagement – kundenspezifisch und automatisiert

    • Bis zu neun Mahnstufen pro Mahngruppe
    • Frei gestaltbare Mahntexte – auch in Fremdsprachen
    • Klärungsbeleg und Brief an den Rechtsanwalt
    • Interne Klärungs- und Rechtsfallstufe möglich
    • Ausdruck von Kontoauszügen und Saldenbestätigungen der Offenen Posten
    • Zinsberechnung pro Mahnstufe
    • Mahngebühren – auch in Fremdwährung (Voraussetzung ist das Modul "Währung")
    • Mahnlimit pro Rechnung und Mahnung
    • Mahnlimit in Prozent zum Kontosaldo
    • Hinzufügen und Abschließen von einzelnen Offenen Posten oder OP-Konten
    • Erinnerungslauf für Kleinbeträge
    • Wiederholung der Mahnvorschläge
    • Selektieren des Mahnvorschlages nach Konten, Rechnungsarten, Geschäftsvorfällen, etc.
    • Zurücksetzung des durchgeführten Mahnlaufes
    • Wahlweise Buchung der Mahnzinsen und Mahngebühren als Offene Posten

  • + -

    Auswertungen & Berichte – sofortige Bereitstellung aller Zahlen und deren Ursprung

    • Für Sie zur Auswahl – über 200 mitgelieferte Auswertungen
    • Ausgeben der Informationen am Monitor, Drucker oder als Datei-Export, z.B. Excel
    • Sachkontensaldenlisten mit bis zu fünf Vorjahren
    • Debitoren-, Kreditorensaldenliste mit Warenumsatz für zwei Vorjahre
    • Umsatzlisten mit fünf Vorjahren
    • Individuelle BWAs, mit Planzahlen für das aktuelle Jahr und Folgejahr
    • Vorjahresvergleiche für alle Saldenlisten und BWAs
    • Standardbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Kontennachweis, individuelle Bilanzschemata
    • Kontendruck – auch zur späteren Archivierung
    • Alle Auswertungen auch am Bildschirm mit Sortier- und Selektionsmöglichkeit sowie „Drill-Down“-Funktion bis auf Belegebene, auch für individuelle Auswertungen
    • Individueller Tabellenaufbau wahlweise pro Benutzer, Benutzergruppe oder im Firmenstandard einstellbar
    • Ampeln und Diagramme individuell definierbar

  • + -

    Berichtsassistent - komfortable Darstellung und Einrichtung

    • Übersichtliche Darstellung der Taxonomien mit intelligenten Filtern und Erläuterungen der Finanzverwaltung
    • Zuordnung von Kontenrahmenzeilen und Sachkonten per Drag & Drop
    • Automatische Zuordnung von Kontenrahmenzeilen und Sachkonten gemäß Vorlagen
    • Bereitstellung von Vorlagen für vorbereitete Kontenrahmen (z. B. SKR03, SKR04)
    • Erstellung individueller Vorlagen (auch mandanten- und jahresübergreifend nutzbar)
    • Zuordnung von Konten mit wechselnden Soll/Haben-Salden (Alternativpositionen)
    • Zuordnung von Kontengruppensalden mit wechselnden Soll/Haben-Salden (Gruppenzuordnung)
    • Einrichtung des taxonomiekonformen Kontenplans
    • Vorbereitung der Meldung
    • Basis für schnellen Einstieg in das Diamant/3 Business Intelligence

  • + -

    ELSTER-Integration – Steuererklärung online übermitteln

    • Umsatzsteuer-Voranmeldung per elektronischem Versand
    • Vermeidung von Erfassungsfehlern
    • Geringere Rückfragen durch automatische Plausibilitätsprüfung

  • + -

    Amtliche Auswertungen

    • Umsatzsteuervoranmeldung (direkt per ELSTER) mit Umsatzsteuerverprobung – im Standard auch Vorsteuerverprobung möglich
    • Dauerfristverlängerung 1/11
    • Zusammenfassende Meldung für EU-Exporte (vom Bundesamt für Finanzen in Saarlouis genehmigt) mit Verprobung (Voraussetzung ist das Modul "Zusammenfassende Meldung")

  • + -

    Kontenrahmen und Standardbilanz

    • SKR03, SKR04, IKR, KHBV, PBV
    • Individuelle Änderungen durch den Anwender möglich
    • Individuelle Kontenrahmen und Bilanzschemata möglich
    • Vorschlag einer IFRS-Bilanz
    • Alternative Bilanzschemata bis auf Kontoebene

  • + -

    Planzahlen | Budgets

    • Pro Periode für das aktuelle Jahr und Folgejahre
    • Jahresplan mit frei wählbaren Aufteilungsschlüsseln
    • Bis zu 8 Planalternativen

  • + -

    Stammdaten – alles zum Konto auf einen Blick

    • Sachkontonummern bis 8-stellig nummerisch
    • Personenkonten bis 12-stellig alphanummerisch
    • Belegnummern bis 15-stellig alphanummerisch
    • Komfortable Zentralsuche über alle Objekte
    • Suchen, vollständiges Anlegen und Ändern von Konten
    • Einrichtung beliebig vieler Zusatzfelder als Selektions- und Sortierkriterien für Berichtswesen
    • Saldenvergleich direkt im Sachkonto

Wir sagen Danke!
Nur durch das Feedback unserer Kunden können wir unsere Software und unseren Service stets weiterentwickeln.

Erweiterungen der Diamant Finanzbuchhaltung

Sie haben explizite Anforderungen an einzelne Prozesse Ihres Rechnungswesens? Dann können Sie das Diamant Rechnungswesen+Controlling entsprechend Ihrer Anforderungen nach dem Baukastenprinzip erweitern. Klicken Sie für weitere Informationen zu jeder Erweiterung einfach auf das Plus.
  • + -

    Kassenbuch – dezentrale Vorerfassung einfach und schnell

    • Zeitersparnis durch dezentrale Vorerfassung
    • Korrekturen jederzeit möglich
    • Prüfung vor Buchung in der Finanzbuchhaltung
    • Aktueller Kassenstand jederzeit verfügbar
    • Auszifferungsvorschläge und Mehrfachauszifferung
    • Quittungsdruck
    • Zentraler und dezentraler Einsatz
    • Integrierte Kassenbestandsprüfung

  • + -

    E-Bilanz - Übermittlung des steuerlichen Abschlusses im XBRL-Format

    • Aufbereitung der Meldedaten
    • Übermittlung des steuerrechtlichen Abschlusses im XBRL-Format
    • Vorjahresmeldung als Vorlage für aktuelles Jahr nutzbar
    • Eingabe von Werten zu Taxonomie-Positionen über Formularfelder
    • Überleitung der Wertansätze aus der Handelsbilanz zur Steuerbilanz (Überleitungs- und Umgliederungsrechnung)
    • Eingabe von internen Kommentaren / Notizen zu einzelnen Positionen zwecks Erläuterung
    • Plausibilitätsprüfung / Validierung der zu meldenden Daten vor Versendung
    • Authentifizierung der Meldung über Software-Zertifikat
    • Protokollierung der Übertragung
    • Eigenständige Datensätze zur Übermittlung der Sonder- und Ergänzungsbilanzen der Personengesellschafter
    • Übermittlung der Kapitalkontenentwicklung für Personengesellschafter

  • + -

    Kontokorrentrechnung – Belegdurchläufe im Unternehmen optimieren

    • Verrechnungsfunktion für Zahlungsverkehr und Mahnwesen
    • Manuelle Buchungen weitestgehend entbehrlich
    • Aktueller OP-Bestand durch Auswertung „gemischtes Kontokorrent“
    • Gemeinsames Kontokorrentkonto in den Stammdaten
    • Verrechnungsfunktion für Zahlungsverkehr und Mahnwesen (Kreditor und Debitor)

  • + -

    Organschaften – Umsatzsteuervoranmeldungen leichter abwickeln

    • Konsolidierte Umsatzsteuer für Organschaften
    • Erstellung per Knopfdruck und mit ELSTER übertragen

  • + -

    Import Bankauszüge – Routinearbeiten minimieren

    • Zur schnellen, sicheren und automatischen Buchung von elektronischen Bankauszügen
    • Ausziffern offener Posten über die Rechnungsnummer bei Debitoren und Kreditoren
    • Buchungsvorschriften für Lastschriften & Abbuchungsaufträge
    • Verarbeitung von elektronischen Bankauszügen im XML-Format (camt.053)
    • Erkennung von Personenkonten über Bankverbindung
    • Protokoll- und Anzeigefunktion pro Auszug über alle Positionen sichtbar und selektierbar

  • + -

    Zentralregulierung Verbände – Einfaches Management Offener Posten

    • Mit kontenübergreifender OP-Verrechnung und OP-Auszifferung
    • Transparenz und Kontrolle durch OP-Listen pro Verband
    • Zahlungsverkehr, Mahnwesen und Lastschrifteneinzug für Verbände
    • Mahnungen wahlweise an Verband oder deren Mitglieder

  • + -

    Währung – Devisenkonten führen und Bestände bewerten

    • Führen von Devisenkonten und Bewertung von Fremdwährungsbeständen
    • Verwaltung beliebig vieler Währungen
    • Erfassung und Zahlung der Rechnungen in Fremdwährungen
    • Mahnung getrennt nach Währungen
    • Kursgewinne und Kursverluste automatisch buchen
    • Auswertung Fremdwährungsbestand
    • Automatischer periodischer Abruf der EZB-Wechselkurse

  • + -

    Rechtskreise – getrennte Konten für die Erfolgsrechnung nach HGB oder nach IFRS

    • Erfassung und parallele Darstellung mehrerer Rechtsnormen (HR, StR, IFRS, US-GAAP)
    • Zuordnung von Sachkonten zu Rechtskreisen
    • Prüfungen bei der Belegerfassung verhindern Vermischung von Rechtskreisen
    • Aufruf der Summensaldenlisten, BWA-Steuerungen, Bilanzberichte und Bilanzanlagen nach der Rechtskreiszugehörigkeit des Sachkontos
    • Auswertung verschiedener Rechtskreise über eine zentrale BWA-Steuerung bzw. Bilanzbericht

  • + -

    Auslandszahlungsverkehr – keine doppelte Datenpflege in der Banksoftware

    • Komfortabler Auslandszahlungsverkehr inklusive Meldewesen

  • + -

    §301 Avisverarbeitung - Einsatz im Sozial- und Gesundheitswesen

    • Elektronischer Austausch von Abrechnungsdaten für stationäre Krankenhausfälle und ambulante Leistungen gemäß §301 Abs. 1 SGB V.
    • Auslesen der buchungsrelevanten Zahlungsinformationen aus den EDIFACT Zahlungsdaten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen
    • Automatische Übernahme der Zahlungsdaten ins Rechnungswesen
    • Konfigurierbare Such- und Verarbeitungslogik für Zahlungsbuchungen und Auszifferungen
    • Automatische und manuelle Verarbeitung der avisierten Zahlungen inklusive Auszifferungen Offener Posten
    • Nachweisprotokoll der Zahlungsverwendung
    • Unterschiedliche Avistypen konfigurierbar

  • + -

    Zahlungsabwicklung – PayPal, Klarna oder Heidelpay

    • Automatische Zahlungsabwicklung der Daten aus PayPal, Klarna und Heidelpay
    • Verkaufs- und Bezahlvorgänge lassen sich so äußerst effizient bearbeiten

  • + -

    Zentrale Stammdaten – Transparenz und klare Ordnungsstrukturen

    • Zentrale Führung sorgt für einen homogenen Datenbestand im Konzern bzw. Unternehmensverbund
    • Manuelles Nachpflegen in den einzelnen Tochterunternehmen entfällt
    • Wählen welche Objekte bzw. Felder zentral geführt werden
    • Protokollierung von Unstimmigkeiten bei der Kombination von zentral geführten Objekten und Felder
    • Flexibilität: separater Konsolidierungsmandant oder Mutterunternehmen als stammdatenführender Mandant sowie Kombination aus beiden möglich
    • Minimierte Kontenpläne

  • + -

    Zusammenfassende Meldung – einfach erstellt und immer korrekt ausgewiesen

    • Für exportorientierte Unternehmen innerhalb der Europäischen Union
    • Plausibilitätskontrolle mit ZM-Verprobung

  • + -

    Öffentliches Mahnwesen – Gebührentabellen und Säumniszuschläge

    • Mahnen mit Gebührenstaffeln und Säumniszuschlägen
    • Rationales und kostengünstiges Debitorenmanagement
    • Nebenforderungen automatisch ermitteln und buchen

  • + -

    eBeleg

    • Erstellung von Dokumenten im Rechnungswesen für Umbuchungen, Verkauf von Wirtschaftsgütern, Weiterberechnungen im Konzernverbund
    • Automatische Übergabe der Dokumente an die empfangende Firma bei Buchungen zwischen Konzerngesellschaften (Voraussetzung Modul „Intercompany“)
    • Dokumentation im Belegprotokoll
    • Archivierung der eBelege in der Revisionssicheren Ablage möglich

  • + -

    Prüferarbeitsplatz | IDEA-Ausgabeformat – komfortable Erfüllung der AO

    • Erfüllung der Abgabenordnung (GoBD)
    • Mehrjahreskonzept für Zugriff auf beliebig viele Jahre
    • Daten automatisch im IDEA-Format erzeugen
    • Protokollierung der Bewegungen und Abrufe des Prüfers bis auf Belegebene
    • Automatische Freischaltung notwendiger Sachverhalte für den Prüfer

  • + -

    Anzahlungen – in Buchhaltungs- oder Fremdwährung verwalten

    • Verwaltung von Anzahlungsfällen in Buchhaltungs- und Fremdwährung
    • Abschlagsrechnungen unter Berücksichtigung von Skonti und sonstigen Abzügen
    • Schlussrechnungen
    • Teilschlussrechnungen
    • Automatische Berücksichtigung bei Mahn- und Zahlungsläufen

  • + -

    Debitorenregister Deutschland der Creditreform (DRD)

    • Abgleich der eigenen Zahlungserfahrungen mit Zahlungsinformationen aus dem Datenpool der Creditreform
    • Frühwarnsystem
    • Risikominimierung erhöht Rating bei Banken

    Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt bei der Creditreform

  • + -

    Übergreifende Module

    • Verschiedene Landesrechte und alternative Oberfläche in Englisch oder Französisch
    • Layout-Manager zur individuellen Gestaltung der Programmoberfläche, zugeschnitten auf die Arbeitsabläufe

  • + -

    Sonstiges

    • Online-Dokumentation
    • Logbuch
    • Protokolle

REF_elobau_268x117

"Die Systemoberfläche lässt sich individuell auf die Belange des Benutzers ausrichten. Der Startbildschirm enthält bereits einen Überblick aller anstehenden Aufgaben, und wir können mehrere Fenster nebeneinander legen. Ein Buchungsvorgang wird auf diese Weise schnell und effizient zu Ende geführt. Im operativen Tagesgeschäft sparen wir uns dadurch jede Menge Klicks, Zeit und damit Kosten."

Dieter Ohmeier, Finanzbuchhaltungsleiter, elobau GmbH & Co. KG

Arbeitswelt 4.0 - Gestaltung der Etage

Unsere schönsten Erfolge

Über 30.000 Anwender starten jeden Morgen das Diamant Rechnungswesen+Controlling. Lesen Sie mehr über unsere Kundenprojekte.


Ihre Möglichkeiten des Softwarebetriebs

Diamant Cloud

Diamant Software sorgt für Betrieb, Updates, Sicherheit, Verfügbarkeit und technische Services. Sie nutzen Diamant Produkte als Dienstleistungen einfach über das Internet. Investitionen für eigene Hardware oder das Betriebssystem entfallen.

Eigenbetrieb

Sie betreiben Ihre Rechnungswesensoftware im eigenen Rechenzentrum (Private Cloud) oder lokal auf eigener Hardware (On-Premises) – Ihre Softwarelizenzen kaufen oder mieten Sie.

Diamant Finanzbuchhaltung

Informationspaket anfordern

Machen Sie sich selber ein Bild vom Diamant Rechnungswesen+Controlling und erfahren Sie mehr über den Funktionsumfang.