Technologie und  Softwarearchitektur

Das Diamant/3 Rechnungswesen verfügt über eine mehrschichtige, webbasierte Architektur und nutzt als Basisplattform den Microsoft WebServer (IIS) mit ASP.NET.
Diese Architektur ermöglicht die zentrale Bereitstellung der Anwendungslogik des Rechnungswesens für verschiedene Typen von Oberflächen bzw. Clients. Die Kommunikation mit den Clients erfolgt webbasiert über http/https und ist somit problemlos und sicher in einer verteilten Organisation einsetzbar.

Ein zentral konfiguriertes anwendungsseitiges Berechtigungssystem sichert dabei die sensiblen Daten des Rechnungswesens ab. Die Datenzugriffsschicht ist datenbankunabhängig konzipiert und bietet eine hohe Zukunftssicherheit bezüglich neuer Datenbankversionen und ‐systemen.

Mehrschicht-Architektur

Diamant Software bietet Ihnen ein echtes Client-Server-System. Über Clients werden Dienste vom Server angefordert. Der Server wiederum stellt den Clients die gewünschte Funktionalität zur Verfügung.

Ein Praxisbeispiel
Sie starten den Zahllauf über einen Client in der Software. Die Aufgabe wird an den Applikationsserver geschickt. Dann führt dieser die Aufgabe aus. Dabei greift er auf den Datenbankserver zurück und gibt anschließend das Ergebnis an den Client zurück. Sie bekommen das Ergebnis des Zahllaufs angezeigt.

Vorteil dieser Architektur: Das Modell ist auch bei großen Datenmengen sehr leistungsfähig und in Sachen Userzahl, Leistung und Datenmengen extrem skalierbar, also anpassbar.

Unsere Kunden haben die Wahl.

Die .NET‐basierte Software stellt den Anwendern zwei Client‐Oberflächen zur Verfügung: Rich-Client (Windows‐Umgebung) und Web-Client (Browser). Anwender können je nach Bedarf zwischen den beiden Clients wählen. Beide lassen sich sehr gut sowohl mit der Maus als auch über die Tastatur bedienen. Der Arbeitsbereich, in dem Informationen und Daten bearbeitet werden, ist in beiden Clients gleich aufgebaut.

Die Oberfläche des Rich‐Client orientiert sich an Microsoft Office. Die Navigation erfolgt über die Ribbonbar, d.h. jeder Menüpunkt wird hier in einer eigenen Registerkarte geöffnet. Das erlaubt es Anwendern in mehreren Mandanten parallel zu arbeiten. Wer das Bedienungskonzept der Office‐Welt kennt, findet sich im Diamant Rechnungswesen sofort zurecht. 

Der Web‐Client wird vollständig über den Internet‐Explorer (Browser) geöffnet und über einen Navigationsbaum bedient und benötigt dadurch keine Installation lokaler Komponenten. Per Web Client haben Sie über das Internet oder Intranet den Zugriff auf die Unternehmensdaten. Davon profitieren insbesondere Unternehmen mit mehreren Standorten sowie Mitarbeiter, die viel unterwegs sind oder von zu Hause aus arbeiten.

Flexibel anpassbar

Im Rechnungswesen und Controlling verfolgt Diamant Software gemeinsam mit seinen Kunden aus dem Mittelstand die Strategie des ‚Best-of-Breed‘-Ansatzes. Dieser ermöglicht es, von einer hochfunktionalen Softwarelösung zu profitieren, die leicht angepasst werden kann – ohne gleich ein überdimensioniertes und risikoreiches ERP-Projekt starten zu müssen.

Das moderne Datenmodell von Diamant Software ist offen, kann beliebig auch im laufenden Betrieb mit weiteren Modulen erweitert werden und bleibt dabei weiterhin voll releasefähig. Darüber hinaus bieten Integrationsmöglichkeiten wie Web-Services oder die Oberflächenintegration zusätzliche Anpassungsoptionen.

Für den ‚Best-of-Breed‘-Ansatz spricht aber auch die Zukunftsfähigkeit der Systemarchitektur und der damit verbundene Investitionsschutz, während monolithische ERP-Systeme aufgrund immer kürzer werdender Lebenszyklen von Geschäftsprozessen, Strategien und sogar ganzer Geschäftsmodelle unter ihrer mangelnden Flexibilität und zeitintensiven Anpassungen leiden.

Diamant Software – der Spezialist für Rechnungswesen
Diamant/3 – die flexible Lösung abgestimmt auf Ihre Anforderungen
On premise oder Cloud? Mieten oder Kaufen?
Jetzt unverbindlich das Diamant Infopaket anfordern!
Über 30.000 zufriedene Anwender
Kontakt