Kategorie auswählen

Revisionssicher – Was heißt das überhaupt?

12. April 2016
Ulrike Zimmermann

Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Das papierlose Büro hält immer stärker Einzug in die Unternehmen, so auch in der Buchhaltung. Hat zum Beispiel die Bearbeitung von Eingangsrechnungen zuvor enorme Ressourcen gebunden, werden die Rechnungen mittlerweile mit Hilfe eines Dokumentenscanners gescannt und einfach digital weiterverarbeitet. Die Belegablage und Archivierung erfolgt ebenfalls digital.

Im Zuge dieser Digitalisierung ist oft vom Begriff „revisionssicher“ oder „Revisionssicherheit“ an unterschiedlichsten Stellen zu lesen. Doch was bedeutet dieser Begriff im Zusammenhang mit der (elektronischen) Speicherung von Dokumenten? Der Gesetzgeber hat den Begriff der Revisionssicherheit im Gesetzestext nicht definiert.

Was bedeutet revisionssichere Archivierung?

Allgemein wird unter einer revisionssicheren Archivierung verstanden, dass digitale Daten aufbewahrt werden und zwar so, dass die rechtlichen Anforderungen in Bezug auf Ordnungsmäßigkeit, Vollständigkeit, Sicherheit, Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit, Unveränderlichkeit und Zugriffsschutz erfüllt sind.

Jedoch bezieht sich „revisionssicher“ im Zusammenhang mit der elektronischen Archivierung nicht nur auf die technischen Komponenten sondern auf die gesamte Lösung zur Dokumentenablage. Folglich kann es keine allgemein gültige Zertifizierung für die Revisionssicherheit einzelner Hardware- oder Softwaresysteme wie beispielsweise optische Speicher geben. Ein Prozessbezug ist zwingender Bestandteil der Beurteilung, ob ein System revisionssicher ist oder nicht.

10 Grundsätze zur Revisionssicherheit

Um zu prüfen, ob ein elektronisches Archiv als revisionssicher gelten kann, ist es sinnvoll, die vom Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI) definierten zehn Grundsätze zur Revisionssicherheit auf die Lösung anzuwenden. Das folgende Positionspapier beleuchtet den Begriff „revisionssicher“ genauer und betrachtet die Rolle der Verfahrensdokumentation. Des Weiteren wird die von Diamant Software zur Verfügung gestellte Revisionssichere Ablage im Hinblick auf die zehn Grundsätze der VOI geprüft.


Positionspapier zum kostenlosen Download

Nach Angabe Ihrer Kontaktdaten schicken wir Ihnen ein Link an Ihre E-Mail-Adresse. Anschließend können Sie das Positionspapier zu den 10 Grundsätzen der Revisionssicherheit kostenfrei herunterladen.

 

Pospapier_revisionssicherheit
Anrede*
Name*
Unternehmen*
E-Mail-Adresse*
Telefon
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden* Mehr erfahren.

*Pflichtfelder