Reporting Diagramme

Infografik: Wie formatiere ich Diagramme optimal?

Tipps & Tricks für das nächste Reporting

Um die Aussagekraft von Reportings zu erhöhen, eignet sich eine grafische Darstellung der Zahlen und Werte in Diagrammen optimal. Lange unübersichtliche Excel-Listen bekommen so mehr pepp. Aber Vorsicht bei der Formatierung: Weniger ist mehr.

Der Informationsgehalt steht im Vordergrund

Empfänger von Auswertungen haben häufig wenig Zeit sich in diese einzuarbeiten. Ist das Reporting nicht schnell erfassbar und aussagekräftig genug, landet es nicht selten in der Schublade. Im schlimmsten Fall werden Zahlen fehlinterpretiert und falsche Schlüsse gezogen. Das optimale Reporting stellt die wichtigsten Informationen schnell erfassbar für die jeweilige Zielgruppe zur Verfügung. Wichtig dabei: Die Informationen stehen im Vordergrund und nicht die grafische und farbliche Formatierung.

Diagramme optimal für das Reporting auswählen

Um Reportings optimal mit Diagrammen zu gestalten, stehen unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Seien es Balkendiagramme, Tortendiagramme, Säulendiagramme oder doch Liniendiagramme, da fällt die Wahl oft nicht so leicht. Worauf bei der Gestaltung von Diagrammen zu achten ist und welche Themen noch wichtig sind, erklärt übersichtlich die folgende Infografik.