Kategorie auswählen

Die Transformation des Buchhalters – Vom Fahrkartenkontrolleur zur Reiseleitung

5. März 2018
Pia Näther

Digitale Transformation verändert Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling

Verstaubte Akten wälzen war gestern. „Papierloses Büro“ und „Digitales Rechnungseingangsmanagement“, dies sind Begriffe, die Einzug in das Rechnungswesen und Controlling halten. Doch wie verändert sich die Arbeit eines Buchhalters durch die Auswirkungen der Digitalisierung im Rechnungswesen und Controlling? Von welchen Vorteilen profitieren Unternehmen? In einer aktuellen Studie wurden 227 Personen aus Deutschlands Mittelstand zu dieser Entwicklung befragt. Das Ergebnis zeigt eine eindeutige Tendenz.

Digitalisierungsstrategie ist das A und O

Das Rechnungswesen und Controlling ist die Schaltzentrale, wenn es um Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens geht. Dieser Bereich bietet zahlreiche Ansatzpunkte, den digitalen Wandel für sich zu nutzen. Theoretisch ist es vielen Unternehmen bewusst, dass es einer Strategie bedarf, um auf den Zug der Digitalisierung aufzuspringen. Aber steht in der Praxis der Großteil noch am Bahnsteig?

Abbildung: Anteil Digitalisierungsstrategie in UnternehmenDie vorliegende Studie zeigt: Zwei Drittel der Befragten setzt sich intensiv mit einer konkreten Strategie auseinander. Entweder wird sie bereits projektiert (15,9 Prozent), geplant (27,3 Prozent) oder umgesetzt (8,8 Prozent).

Eine weitere Frage, die sich in Sachen Strategie aufdrängt: Spielen die Bereiche Rechnungswesen und Controlling dabei eine Rolle? Die Befragten sind sich einig - Eindeutig ja. Zu über 90 Prozent sind die Bereiche Rechnungswesen, Controlling und Verwaltung Bestandteil der Strategie.

 

Abbildung: Automatisierungspotentiale im Rechnungswesen und ControllingRollenwandel durch Automatisierung

Eine Reise erweitert immer wieder den Horizont und bietet damit neue Sichtweisen und Möglichkeiten. Es gibt Themen, die sich im Rechnungswesen und Controlling automatisieren lassen. Elektronische Workflows, wie zum Beispiel das digitale Rechnungseingangsmanagement, ziehen mittlerweile an vergilbten Papiermassen vorbei.

Der Weg einer Rechnung von der Freigabe, über die Buchung bis zur elektronischen Archivierung in der Cloud lässt sich komplett automatisieren. Auch das Verarbeiten von digitalen Bankauszügen sowie Aufgaben im Mahn- und Berichtswesen werden laut Studie zunehmend mit Unterstützung einer Software automatisiert. Beispielsweise lassen sich Berichte automatisiert per E-Mail an die Verantwortlichen versenden.  

Neue Ausgangslage für den Buchhalter

Die Automatisierung führt im Tagesgeschäft zu einer hohen Entlastung. 78 Prozent der Befragten sagen, dass dies Raum für die Auseinandersetzung mit Auswertungen und Controllingfragen schafft. Mit entsprechenden Lösungen ist es heute komfortabel möglich, gewonnene Daten aus dem Rechnungswesen für Controllingzwecke einzusetzen.

Selbst Unternehmen ohne Verantwortliche im Controlling können heute im Handumdrehen Kostenstellenrechnungen, Liquiditätsanalysen, Plan-Ist-Abweichungsanalysen, ABC-Analysen oder Top-Down- sowie Bottom-Up-Planungen durchführen. Der Buchhalter liefert nicht nur Zahlen. Er trägt aktiv zur Unternehmensteuerung bei und liefert somit Informationen für Unternehmensentscheidungen.

Abbildung: Neue Aufgaben für den Buchhalter im Kontext der Digitalisierung

Ebenso deutlich zeigt die Studie aber auch, dass das Potential, Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling zu automatisieren, zwar ungebrochen hoch ist, von den Unternehmen aber längst noch nicht voll ausgeschöpft wird.

Der Buchhalter transformiert sich

Im Bereich Rechnungswesen wälzt der Zug der Digitalisierung Geschäftsprozesse grundlegend um. Wo früher lediglich Fahrkarten kontrolliert wurden, gestalten die Verantwortlichen die Reiseplanung nun aktiv mit. Die verwaltende Position des Buchhalters transferiert zu einer beratenden und impulsgebenden Rolle. Automatisierung spielt dabei eine zentrale Rolle. Unternehmen und Mitarbeiter stehen vor Herausforderungen und neuen Chancen.

Die Ergebnisse der Studie als Download!

Sie möchten weitere Anregungen zum Thema Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung gewinnen?

Status Quo und Trends aus dem Mittelstand. Laden Sie sich die Studie kostenlos herunter und gewinnen Sie wertvolle Impulse.

Das könnte Sie auch interessieren

best-of-breed

Cloud

Best of Breed oder alles aus einer Hand?
Welche IT-Strategie ist die richtige? Eines steht fest: Es gibt kein Richtig oder Falsch. Best of Breed hat die Nase dennoch vorn.

Was Sie über die Cloud wissen sollten?
Cloud ist Gegenwart und Zukunft, auch im Rechnungswesen und Controlling. Erfahren Sie mehr über die Buchhaltungssoftware in der Cloud.